Author Archives: service

Europcar Reklamation falsches Auto

Europcar Reklamation falsches Auto – Die Story

Ich hatte alles so schön geplant. Für einen Umzug benötigte ich nach meinen Berechnungen einen VW-Touran. Diesen mietete ich bei Europcar über das Internet. Ich suchte mir die genauen Innenmaße des Autos raus und stellte am Abend die Kartons maß genau bereit.

Als ich dann am nächsten Morgen bei der Europcar Niederlassung eintraf sah ich weit und breit keinen VW-Touran. Im Gespräch mit dem Europcar Angestellten vor Ort erfuhr ich, dass mir nur ein Opel Astra zur Verfügung gestellt werden kann. Immerhin ein Kombi. Sowas hätte er in der letzten Zeit schon oft erlebt, ich könne froh sein, dass ich überhaupt ein Auto bekommen würde. Aha. Na dann bin ich mal froh. Ehm, nicht. Es blieb mir keine andere Möglichkeit als das Auto zu nehmen. Mein ganzer Plan war über den Haufen geworfen. Ich verbrachte zwei Stunden damit die Sachen irgendwie in den Mietwagen zu stopfen. Ich musste Kartons öffnen und einige Sachen in den Lücken unterbringen. Die Fahrt und Rückgabe war dann einwandfrei.

Für eine Reklamation bei Europcar sah ich mich trotzdem gezwungen. Ich verfasste also ein Schreiben in dem ich meine Erfahrungen beschrieb. Leider blieb dieses zunächst unbeantwortet. Eine Erinnerungsmail verlief ebenfalls im Sande. Deshalb schrieb ich der Facebook Seite von Europcar eine Nachricht mit Verweis auf meine E-Mails. Ich bekam prompt Antwort und kurze Zeit später eine Gutschrift von ca. 30% auf den Anmietpreis.

Fazit: fairer Erstattungsbetrag, jedoch erst nach mehrmaligem Kontakt

Europcar falscher Mietwagen Reklamation – Lösung

  1. E-Mail mit Reklamationsgrund an nachfrage@europcar.com
  2. Wenn das nichts bringt oder es dir zu lange dauert, kannst du Europcar auch über deren Facebook-Account kontaktieren. Zunächst musst du Europcar auf Facebook liken. Dann kannst du ihnen eine Nachricht schreiben oder für alle sichtbar auf die Seite posten. Den account erreichst du unter https://www.facebook.com/europcarDE

Bildquelle: A.Dreher / pixelio.de

Reklamation druckerzubehoer.de

Reklamation druckerzubehoer.de – Die Story

Bei dem Online-Versandhändler druckerzubehoer.de gibt es neben sehr günstigen Druckerpatronen (Tiefpreisgarantie) auch Büromaterial. Meiner Bestellung hatte ich unter anderem Klarsichtfolien beigefügt. Leider war der Karton in keinem DIN-A4 Format und somit wurden sie geknickt um hinein zu passen. Das ist nicht so schön.

Also machte ich Fotos und versendete diese mit einem kurzen Anschreiben an druckerzubehoer.de. Gleich am nächsten Tag bekam ich eine Antwort, dass es ihnen Leid täte und eine Packung neue Klarsichtfolien unterwegs sind. Leider nicht an die ursprüngliche Lieferadresse, sondern an meine Rechnungsadresse. Aber das habe ich bei diesen Cent-Beträgen dann nicht noch einmal reklamiert.

druckerzuebhoer.de Reklamation – Lösung

  1. Fotos des beanstandeten Produktes machen.
  2. E-Mail formulieren. Sie sollte den Reklamationsgrund und die Kundenummer (oder Bestellnummer) enthalten.
  3. E-Mail an info@druckerzubehoer.de versenden.

Reklamation Rexona Extreme Protection

Reklamation Rexona Extreme Protection – Die Story

Ich war begeistert von meinem neuen Deo-Stick Rexona Extreme Protection for Men! Es hat, zumindest bei mir, eine sehr gute Wirkung. Die Achseln bleiben trocken und es hat einen angenehmen Geruch.
Leider ist mir dann nach einiger Zeit aufgefallen, dass sich am Kopf der Verpackung die Creme sich einen Weg in die Zwischenräume gebahnt hatte. Ein klarer Konstruktionsfehler in meinen Augen. Ich fotografierte also den Stick, umrandete die beanstandete Fläche in einem Fotoeditor und sendete eine Mail mit den Bildern und einem kurzen Anschreiben an Unilever.
Nach zwei Wochen erhielt ich dann einen Brief mit der Erklärung, dass der Fehler dadurch entstehen kann, wenn der Deo-Stick zu warm wird. Die Creme wird dann so flüssig, dass sie sich den Weg in die Zwischenräume der Plastikverpackung bahnt. Zusätzlich erhielt ich einen Edeka-Gutschein im Warenwert. Außerdem lag noch ein Paketschein dabei. Ich steckte also den Deo-Stick in eine Luftpolstertasche, klebte die Paketmarke drauf und verschickte es kostenlos nach Hamburg.
Fazit: Unilever bearbeitet die Reklamationen zügig und zufriedenstellend. Mich haben Sie als Kunden behalten.

Rexona Extreme Portection Reklamation – Lösung

1. Fotos des beanstandeten Produktes.
2. Fotos gegebenenfalls bearbeiten.
Dies funktioniert z.b. mit dem Programm Paint. Paint öffnen-> Foto einfügen-> Werkzeug z.B. Pinsel auswählen-> Umranden-> Abspeichern
3. E-Mail formulieren. Sie sollte den Reklamationsgrund und die eigene Anschrift enthalten.
4. E-Mail an Unilever.Service@unilever.com versenden.

Lösung: Weitergeleitet!, Von robots.txt abgelehnt! – Webmaster Tools

Umgeleitet Google Webmaster

Fehler “Weitergeleitet!” und “Von robots.txt abgelehnt!”

Wie Sie die Fehler “Weitergeleitet!” und “Von robots.txt abgelehnt!” in den Google Webmaster Tools beheben.

In den Google Webmaster Tools gibt es die Möglichkeit unter “Abruf wie durch Google” Webseiten zum crawlen durch den Google Bot anzumelden. Dabei treten manchmal Fehler auf.

Fehler „Weitergeleitet!“ in den Google Webmaster Tools
Hierbei geht es darum, dass die in das „Abruf wie durch Google“-Feld eingegebene Adresse an eine weitere Adresse weiterleitet. Die Adresse, die Sie eintragen möchten, ist also nicht darunter zu erreichen, sondern wird an eine andere weitergeleitet.

Lösung “Weitergeleitet!”
Klicken Sie auf den betroffenen Pfad.

Dort steht dann auf welche Seite weitergeleitet wird.

1. Möglichkeit: Es liegt daran, dass Sie nicht den richtigen Pfad eingegeben haben. Dabei kann es schon (wie in diesem Fall) an einem Slash / liegen.
google-weitergeleitet

2. Möglichkeit: Es liegt an Ihren Domaineinstellungen. Es kann festgelegt werden, dass die Domain mit „www“ oder ohne „www“ angezeigt wird. Wenn ihr die Domain bei den Webmaster Tools anmeldet, ist es wichtig die richtige Adresse anzugeben.
google-seite-hinzufügen

Bei WordPress können Sie zum Beispiel unter Einstellungen > Allgemein die gewünschte Ausgabe Adresse eingeben. Diese muss dann mit der in den Webmaster Tools gleich sein.
wordpress-domain

Wenn Sie KEIN WordPress oder ein anderes Content Management System benutzen, gibt es noch eine zweite Möglichkeit. Wenn also auf eine Seite ohne „www“ weitergeleitet wird, melden Sie die gleiche Seite in den Webmaster Tools OHNE „www“ davor an. Dann klicken Sie auf das Einstellungssymbol rechts oben > Webseite-Einstellungen. Dort können Sie dann die bevorzugte Domain auswählen. Wichtig ist nun, dass Sie die Webseiten, dann auch unter dem ausgewählten Account eintragen. Bei dem anderen kommt dann wieder eine Fehlermeldung.

Fehler „Von robots.txt abgelehnt!“ in den Google Webmaster Tools
Bei diesem Fehler liegt es daran, dass in Ihrer robots.txt Datei die Seite ausgeschlossen wird welche Sie gerne eintragen möchten.

Lösung „Von robots.txt abgelehnt!“
Als erstes müssen Sie sich die robots.txt anschauen. Dies können Sie z.B. in den Webmaster Tools unter Crawling > robots.txt-Tester. Oder aber auch wenn Sie sich die Datei herunter laden oder in einem Browser hinter Ihre Domain /robots.txt eingeben. Darin steht dann welche Seiten von dem Google-Bot nicht gecrawlt werden sollen.
Hinweis: Google ist es fast egal ob da nun eine Seite drin steht oder nicht, denn Sie crawlen sowieso irgendwann alles. Deshalb empfehle ich das dort nur

User-agent: *
Disallow:

drinsteht.
Das bedeutet, dass alle Seiten gecrawlt werden können. Wenn Sie die robots.txt Datei herunterladen, können Sie diese mit dem Editor des PCs öffnen und abändern.

Sollte in der Datei

User-agent: *
Disallow: /

drinstehen, werden alle Seiten ausgeschlossen welche ein / am Ende haben. Das war bei mir mal der Fehler und ich habe es erst nach langer Zeit bemerkt, dass es daran liegt. Also einfach das / entfernen, hochladen und erneut probieren.
Google benötigt meist einige Tage um die neuen Daten zu laden die Sie dann in den Webmaster Tools unter Crawling > robots.txt-Tester einsehen können.

Ich hoffe ich konnte Ihnen mit meinen Ausführungen weiterhelfen. Wenn Sie noch Fragen oder Anregungen haben, können Sie gerne die Kommentarfunktion nutzen.
Danke 🙂

Bildquelle: Peter von Bechen  / pixelio.de

Widerspruch Muster

Widerspruch einlegen gegen BußgeldbescheidEin kostenloses Widerspruch Muster

In meinem Beitrag Widerspruch einlegen habe ich erklärt auf was Sie achten sollten wenn Sie einen Widerspruch einlegen wollen. Nun möchte ich Ihnen noch ein Widerspruch Muster mit an die Hand geben, damit Sie ein erfolgreiches Widerspruch-Schreiben aufsetzen können.

Widerspruch Muster – Der Kopfbereich

Hierbei ist die richtige Adresse und eventuell Ansprechpartner wichtig. Aber auch Ihre Adresse sollte natürlich fehlerfrei sein, damit das Antwortschreiben auch bei Ihnen ankommt. Zudem ist der Betreff mit der Nummer oder dem Aktenzeichen wichtig, damit der Angeschrieben direkt weiß worum es geht.

Max Mustermann
Mustermannstraße 1
12345 Musterhausen
E-Mail: max.mustermann@e-mail.de
Telefon: 0123-456789

Unternehmen
evtl. Ansprechpartner
Anschrift


Widerspruch zu Bußgeldbescheid 4878454567

Widerspruch Muster – Das Anschreiben

Das Anschreiben darf ausführlich sein, wenn es wichtige Details enthält. Alles Überflüssige muss weggelassen werden. Berufen Sie sich auf Fakten.

Sehr geehrte Damen und Herren, / Sehr geehrte Frau/Herr XYZ,

hiermit lege ich Widerspruch gegen den oben genannten Bußgeldbescheid ein.

Nun folgt der genaue Ablauf der bisherigen Tätigkeiten. Also, dass Sie mit den Anschuldigungen gegen Sie nicht einverstanden sind, WEIL…
…das Parkenverbotsschild mit Sträuchern überwachsen war.
…Sie sonst drei Stunden auf den nächsten Zug hätten warten müssen und somit kein Ticket ziehen konnten. Deshalb aber direkt zur Schaffnerin gegangen sind.
…der Ticketautomat defekt war.

Oder wenn Sie etwas reklamieren. Sie waren mit dem Zug unterwegs und die Qualität der Reise war dadurch eingeschränkt, da…
…die Klimaanlage defekt war.
…die Fenster im Winter nicht zugingen.

Verweisen Sie auf eventuelle Ticketkopien oder andere Beweise um Ihre Unschuld zu beweisen.

Begründen Sie Ihren Widerspruch ehrlich. Es bringt nichts sich eine Geschichte auszudenken. Es würde sehr unangenehm werden wenn dies rauskommt.
Waren Sie außerdem den Respekt. Rechtschreibung ist ebenfalls sehr wichtig.

Unterstreichen Sie Ihre Ansicht. Also, dass Sie sich aus den genannten Gründen ungerecht behandelt fühlen.

Stellen Sie eventuell eine Forderung.
Aus den genannten Gründen widerspreche ich den Anschuldigungen und fordere die Aufhebung des Verfahrens gegen mich.
Aus den genannten Gründen, fordere ich eine Fahrpreisreduzierung von 15%.

Widerspruch Muster – Der Schlusssatz

Hierbei können Sie sich bedanken und verabschieden.

Ich danke Ihnen für Ihre Bemühungen und verbleibe.

Mit freundlichen Grüßen
Max Mustermann

Hier ein Muster für einen Widerspruch eines Busgeldbescheids

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich nehme Bezug auf den Bußgeldbescheid vom 01.08.2014 mit dem Aktenzeichen 08/5.

Als ich am 28.07.2014 um 12 Uhr mein Auto an der Musterstraße geparkt habe, war dort nicht ersichtlich, dass es sich um eine “parken verboten” Zone handelte. Deshalb habe ich mein Auto dort abgestellt und war sehr erstaunt darüber, dass ich ein Ticket über 20 Euro an meinem Scheibenwischer vorfand.
Bei genauerer Recherche stellte ich dann fest, dass das entsprechende Verkehrsschild in die Hecke eingewachsen ist und es somit nicht erkennbar war. Ich habe Ihnen ein Foto davon an diese E-Mail angehängt.

Aus den genannten Gründen, fordere ich Sie deshalb dazu auf den Bußgeldbescheid zurückzuziehen.

Ich danke Ihnen und verbleibe.

Mit freundlichen Grüßen
Max Mustermann.

Hier noch ein Muster für eine Reklamation einer Dienstleistung

Sehr geehrte Damen und Herren,

am ersten August bin ich mit einem Ihrer Taxis von Musterhausen nach Musterstadt gefahren. Ihr Taxifahrer Herr Schnaps hatte dabei eine sehr starke Alkoholfahne. Ich war verängstigt, da ich nicht wusste, ob er in diesem Zustand das Auto sicher fahren konnte. Leider war es nicht möglich auszusteigen, da die Strecke (wie Sie sicherlich wissen) nur eine dunkle Landstraße ist. Wir kamen zwar heil am Ziel an, ich war trotzdem schockiert.

Aus den genannten Gründen, fordere ich eine Fahrpreiserstattung in Höhe von 70%.
Bitte überweisen Sie den Betrag auf folgendes Konto
IBAN
BIC

Eine Kopie der Quittung habe ich dem Brief beigelegt.

Ich danke Ihnen und verbleibe.

Mit freundlichen Grüßen
Max Mustermann

Ich hoffe ich konnte Ihnen mit diesen Widerspruch Muster weiterhelfen. Wenn Sie noch Fragen oder Anregungen haben, können Sie gerne die Kommentarfunktion benutzen.
Danke 🙂

Nützliche Links zu dem Thema Widerspruch

Widerspruch laut Wikipedia
Erläuterung im Jura Forum

Fotoquelle: Rudolpho Duba / pixelio.de

Widerspruch einlegen und Reklamationen anbringen

Widerspruch einlegen – So klappt es

342878_web_R_K_by_einzmedia_pixelio.deSie können zum Beispiel gegen Bußgeldbescheide, falsche Rechnungen, falsche Leistungsanforderungen usw. Widerspruch einlegen. Dies dient dazu einer gegen Sie ausgesprochenen Benachteiligung zu widersprechen. Sie möchten also zum Beispiel eine Leistung aus verschiedenen Gründen nicht zahlen und legen deshalb Widerspruch ein. Sie widersprechen damit einer gegen Sie gewandte Entscheidung.
Dazu gehören auch Reklamationen von Produkten oder Dienstleistungen die Ihren Vorstellungen von Qualität nicht entsprechen.

Meiner Meinung nach sollte jeder, der sich nicht korrekt behandelt fühlt es in Erwägung ziehen Widerspruch einzulegen oder eine Reklamation an das Unternehmen zu richten. Dabei sollten Sie jedoch sehr reflektierend agieren. Also Ihre Nachteilsvermutung erst überdenken und überlegen ob Sie wirklich im Nachteil sind. Es ist reine Zeitverschwendung wenn Sie bei offensichtlichen Angelegenheiten einen Widerspruch einlegen sollten. Zumal es unter Umständen auch sehr peinlich werden kann. Es sind deshalb auch einige Punkte dabei zu beachten.

So legen Sie meist erfolgreich Widerspruch ein und

  1. Die richtigen Kontaktdaten
    Es ist sehr wichtig, dass Sie die richtigen Kontaktdaten benutzen. Also auf die Ansprechpersonen achten, die richtige Anschrift wählen oder auch die korrekte E-Mail Adresse. Sollten Sie zum Beispiel einen Bußgeldbescheid erhalten haben und möchten nun Widerspruch einlegen, schauen Sie bitte auf dem Schreiben an Sie nach der Kontaktperson. Bei einer Reklamation können Sie auf den Internetseiten der Unternehmen unter dem Punkt „Impressum“ die E-Mail Adresse benutzen. In beiden Fällen waren Sie die Möglichkeit, dass Ihr Anliegen zügig bearbeitet wird und nicht erst über die falschen Schreibtische geht.
  2. Freundlich bleiben und Rechtschreibung
    Bleiben Sie in Ihren Ausführungen bitte immer freundlich und treten Sie den Personen respektvoll gegenüber. Sie wollen ja schließlich eine positive Einigung erreichen und niemanden vergraulen.
    Wichtig sind zudem ein angemessener Satzbau und eine vernünftige Rechtschreibung. Um die Seriosität zu unterstreichen.
  3. Genauen Verlauf darlegen
    Erklären Sie den genauen Ablauf wie Sie darauf kommen einen Widerspruch einlegen oder eine Reklamation anbringen zu wollen. Beziehungsweise welche Schritte bereits getätigt wurden. Stellen Sie heraus warum Sie recht haben und nicht die gegnerische Partei.
  4. Ihre Ansicht unterstreichen
    Erklären Sie Ihre Sicht der Dinge. Was hat Sie zu welchen Schritten bewegt? Was denken Sie ist die richtige Ansicht? Geben Sie hierbei gerne auch mal einen Fehler zu und bestehen Sie nicht nur steif und fest auf Ihre Meinung.
  5. Eine Forderung aufstellen
    Wenn Sie einen Widerspruch einlegen oder etwas Reklamieren kann es hilfreich sein auch gleich eine Forderung mit einzubringen. Was möchten Sie also erreichen? Soll ein Bescheid komplett zurück genommen werden? Oder ein Antrag genehmigt werden? Vielleicht möchten Sie aber auch nur einen Rabatt von 10% erreichen.
    Bei Reklamation kann man sich auch gerne überraschen lassen was die Firmen einem anbieten.

Ich hoffe ich konnte Ihnen einige Informationen rund um die Themen Widerspruch einlegen und Reklamationen anbringen geben. Wenn Sie noch Fragen oder Anregungen haben, können Sie gerne die Kommentarfunktion benutzen.

Bildmaterial: Dehn/KHLaube / pixelio.de einzmedia / pixelio.de

Facebook Account für Reklamationen

Oft sind die E-Mail Postfächer der Unternehmen picke-packe voll mit Reklamationen und Anfragen von Kunden. Diese zu bearbeiten benötigt selbstverständlich Zeit. Verständlich. Ich würde behaupten, dass auch jeder Kunde eine Antwort bekommt. Nur dauert dies auch mal ein paar Wochen. Das ist ärgerlich.
Möchten Sie bei einer Reklamation oder Anfrage schneller eine Antwort bekommen, können Sie bei Facebook nach dem Unternehmen suchen, liken und dann direkt anschreiben. Der Like wird benötigt, damit Sie mit dem Unternehmen überhaupt Kontakt aufnehmen können. Dort wird viel schneller und effektiver geantwortet.
Damit Sie nicht diese ganzen Unternehmen unnötigerweise in Ihrer „Likeliste“ haben, können Sie sich einen extra „Reklamations Account“ anlegen. Dazu benötigen Sie nur eine neue E-Mail Adresse und Sie müssen sich einen neuen Namen ausdenken. Mit diesem Account können Sie dann alle Firmen unbedacht liken und Ihre Fragen und Reklamationen anbringen.

E-Mail im Impressum

Viele große Firmen geben als Kontaktmöglichkeiten nur eine Telefonnummer oder seltsame Kontaktformulare an. Die angebotenen Rufnummern sind dabei oft kostenpflichtig und schrecken viele Kunden ab.
Es besteht jedoch für einen Webseitenbetreiber die Impressumspflicht. Und in diesem Impressum steht auch immer eine E-Mail Adresse. An diese können Sie Ihr Anliegen senden. Ich wähle immer diesen Weg der Kontaktaufnahme. Ich habe das Gefühl darüber eher eine Antwort zu erhalten. Dies kann auch nur eine rein subjektive Sichtweise sein. Eine Statistik habe ich darüber noch nicht geführt.
Den Link zum Impressum finden Sie meistens am unteren Rand, in der Fußzeile, des Internetauftritts der Firmen. Oder aber auch in der Kopfzeile. Je nach Design.

Flixbus Erfahrungen und Reklamation

Erfahrungen mit Flixbus und die folgende Reklamation – Die Story

Meine Flixbus Erfahrungen und wie eine Reklamation keinen Erfolg hatte.

Na los, benutzen wir mal so einen Fernbus, die sind schön günstig und für eine Strecke von zwei Stunden geht das mal klar. Gesagt, getan. Für 18,66 EUR (66cent für die Umwelt) buchten wir also zwei Tickets von Hannover nach Hamburg bei Flixbus. Die Abfahrt sollte um 14:25 Uhr von Hannover ZOB stattfinden. Wir machten uns also rechtzeitig auf den Weg. Um 13:58 Uhr dann folgende Nachricht per SMS:

FlixBus Erfahrungen

Halbe Stunde. Ok, dann gehen wir noch schnell im Bahnhof etwas einkaufen. Um 14:35 Uhr waren wir dann am ZOB an der Haltestelle von Flixbus angekommen. Es waren schon einige Menschen dort. Ohne Sonnenschutz. Und glauben Sie mir: es war heiß. Sehr heiß.
Laut unseren Berechnungen sollte der Bus also ca. um 14:55 Uhr abfahren. Dementsprechend waren wir 20 Min. vor Abfahrt an Ort und Stelle. Warten wir also. Das meine Flixbus Erfahrungen noch gewaltig auf die Probe gestellt werden, wusste ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht.

15 Uhr. Die Sonne brennt auf uns nieder als würde sie das letzte Mal scheinen. Der hoffentlich gekühlte Flixbus entwickelte sich vor unserem inneren Auge zum Heilsbringer. Bis auf meinfernbus oder irgendwelche dubiosen Karren aus den östlichen Gegenden unserer Sphäre kam niemand vorbei.
15:20 Uhr. Mir reichts. Ich versuche die Hotline von Flixbus zu erreichen. 42cent pro Minute vom Handy. Spinnen die? Naja, ich will weg. Leider bleibe ich in der Warteschlange hängen. Nach 3,5 Minuten habe ich keine Lust mehr und lege auf.
15:45 Uhr. Andere Reisende teilen uns mit, dass sie alle nach Berlin wollen. “Will hier jemand nach Hamburg?” Schweigen. Ok, der Bus ist vielleicht schon weg?! Ehm ja…

Wir gehen zum Bahnhof. Buchen zwei Tickets bei der Bahn und fahren ohne Komplikationen nach Hamburg. Geld? Egal, ich will nach hause.

Per E-Mail schilderte ich unsere Erfahrung mit Flixbus. Über eine automatisierte E-Mail teilte man mir eine Bearbeitungszeit von 2-3 Tagen aufgrund des hohen Aufkommens (wen wunderts?) mit. Bei Reklamationen verlängert sich diese.
Nach 6 Tagen die folgende Antwort:

Guten Tag XXX,

vielen Dank für Ihre Mitteilung. Wir bedauern sehr, dass Sie den Bus Richtung Hamburg nicht erreicht haben. Nach Prüfung Ihrer Anfrage liegen uns jedoch keine Informationen darüber vor, dass der Bus eine noch größere Verspätung hatte, als angegeben, oder etwa gar nicht in Hannover erschienen wäre. Da an diesem Tag ein Ersatzbus mit FlixBus-Zielschild in der Windschutzscheibe eingesetzt wurde, haben Sie diesen möglicherweise übersehen.

Eine Rückerstattung des Fahrpreises oder die Übernahme zusätzlicher Kosten können wir Ihnen daher nicht anbieten. Aus Kulanz möchten wir Ihnen gerne einen Gutschein zukommenlassen, den Sie auf www.flixbus.de/buchung innerhalb von 3 Jahren für Ihre nächste Fahrt einlösen können.

Ihr Gutscheincode ( 18 €): XXX

Wir würden uns freuen, Sie bald an Bord eines FlixBusses begrüßen zu dürfen und wünschen Ihnen einen schönen Tag.

Weitere Informationen gibt es in unseren FAQs unter folgendem Link: https://www.flixbus.de/faq

Viele Grüße

Interessant sind dabei folgende Punkte:

  1. “Nach Prüfung Ihrer Anfrage liegen uns jedoch keine Informationen darüber vor, dass der Bus eine noch größere Verspätung hatte, als angegeben, oder etwa gar nicht in Hannover erschienen wäre.” Was ist denn mit der dritten Möglichkeit? Dass der Bus doch früher als in der SMS angegeben abgefahren ist?! Gab es etwa doch keine Verspätung von einer halben Stunde?
  2. “Da an diesem Tag ein Ersatzbus mit FlixBus-Zielschild in der Windschutzscheibe eingesetzt wurde, haben Sie diesen möglicherweise übersehen.” Zu welchem Zeitpunkt wurden wir bitte über diesen Ersatzbus informiert? War es in diesem Fall etwa einer der benannten Busse mit nicht deutschem, östlichem Kennzeichen? Nein, die haben nicht am Flixbus Steig gehalten.
  3. Den Gutschein möchten wir nicht. Wir fahren nie wieder mit Flixbus nach dieser Erfahrung.

Die Antwort von Flixbus dauerte nun nur noch einen Tag:

Guten Tag XXX,

vielen Dank für Ihre E-Mail.

Wir bitten unsere Fahrgäste gemäß unserer FAQs sich 15 Minuten vor Abfahrt am Busbahnhof zu befinden, um sicher zu gehen, dass Sie den Bus erwischen. Bei einer Verspätung von 35 Minuten ist es gut möglich, dass der Bus diese Verspätung noch aufholt.

Über Informationen zu Ersatzbussen weisen wir auf https://www.flixbus.de/streckeninfos hin.

Gemäß unseren AGBs ist eine Erstattung des Fahrpreises erst ab einer Verspätung von 120 Minuten am Abfahrtsort möglich. Aus diesem Grund müssen wir Ihre Bitte um Erstattung ablehnen.

Weitere Informationen gibt es in unseren FAQs unter folgendem Link: https://www.flixbus.de/faq

Viele Grüße

Aha. Interessant.

  1. Bei einer Verspätung von 35 Minuten waren wir 15 Minuten vor Abfahrt am Bahnhof. Woher sollen wir außerdem wissen, dass die Flixbusse teilweise Raketenantrieb haben und diese (eine halbe Stunde vor Abfahrt mitgeteilte) Verspätung aufholen können?
  2. Ja, klar. Ich habe nichts Besseres zu tun als bis zur Abfahrt in den Streckeninfos zu schauen ob tatsächlich ein mit Flixbus Aufklebern beklebter Bus kommt. Oder doch einer mit Blümchen?
  3. Die Erstattung soll auch nicht aufgrund von der Verspätung, sondern aus Kulanz bezüglich der schlechten Organisation und dem undurchsichtigen Informationsgebaren erfolgen. Danke.

Ich habe zurzeit keine Lust mehr auf eine E-Mail und schreibe lieber meine Flixbus Erfahrungen hier auf.
Wenn Sie ähnliche Flixbus Erfahrungen gemacht haben, können Sie diese gerne per Kommentar unten mitteilen.

Interessant: Ich habe diesen Blogbeitrag bei Facebook auf die Flixbus Seite gepostet. Dort wurde nur auf die E-Mail verwiesen und der Beitrag dann ausgeblendet. Negative Presse ist also nicht erwünscht.

Reklamation Flixbus Erfahrungen

Reklamieren per Post
FlixBus GmbH
Sandstraße 3
80335 München

Reklamieren per Telefon (ACHTUNG: kostenpflichtig)
+49 (0) 1807 123 99 123
(0,14 € pro Min. für Anrufe aus dem dt. Festnetz. Mobilfunkhöchstpreis: 0,42 € pro Minute. Alle Angaben inkl. MwSt.)

Reklamieren per E-Mail (Favorisiert)
service@flixbus.de (Service? Hmm…)

DB Fahrpreisnacherhebung Widerspruch

deutsche-bahn-verspaetungFahrpreisnacherhebung Widerspruch – Die Story

Wie ich als sehr treuer Bahnkunde in eine missliche Lage geraten bin und die Bahn keine Gnade bei meinem Widerspruch zur Fahrpreisnacherhebung zeigte.

Bei einer Reise von Hamburg über Stuttgart nach Schwäbisch Hall kam ich in eine ungünstige Situation. Ich fuhr mit einem 26EUR Ticket von Ltur von Hamburg nach Stuttgart. Von dort wollte ich dann ein normales Ticket mit Bahncard50 Rabatt buchen.

Der ICE aus Hamburg hatte einige Minuten Verspätung. Da ich mir nicht sicher war ob ich den Anschlusszug bekommen würde, buchte ich zunächst kein Ticket über die Bahn-App (ok, hier muss ich mein Unwissen zugeben, dass die Tickets NICHT zuggebunden sind und ich auch noch einen späteren Zug hätte nehmen können. Das wusste ich nicht.). Ich kam auf Gleis 15 an und musste zu Gleis 5. Also war dies aufgrund der beachtlichen Strecke (mit Gepäck), der Tatsache, dass ich ganz am Ende des Gleises aus dem Zug stieg und dass ich nur wenige Minuten (aufgrund der Verspätung) Zeit hatte, eine gewisse Herausforderung. Ich bin aber jung und sportlich. Deshalb habe ich es geschafft den Anschlusszug zu bekommen. Ohne Ticket. Dieses wollte ich per Bahn-App buchen. Diesen Vorgang leitete ich dann auch direkt ein. Ich kam sogar bis zum “Ticket kaufen” Button ehe nach der Bestätigung eine Meldung auftauchte, dass eine Buchung nur bis 3 Minuten vor Fahrtantritt per App möglich sei. Ok. Problem.

Und jetzt? Die Türen fielen wie auf Kommando zu. Ich, der Übeltäter wird nun abkassiert. Aber ganz so einfach wollte ich mich nicht geschlagen geben. Ich vertraute also auf meine Mitmenschen und ließ mein Gepäck unbeaufsichtigt an meinem Platz. Machte mich dann auf die Suche nach der oder dem SchaffnerIn. Es war eine Dame mittleren Alters. An einer Station erwischte ich sie nämlich. Doch meine Zuversicht schwand binnen von Sekunden.

“Hier sind überall Schilder auf denen steht, dass ein Betreten ohne Fahrschein nicht gestattet ist.”
“Ja, das stimmt. Leider hatte mein anderer Zug Verspätung und über die App ging es nicht mehr. Kann ich nicht einfach den Betrag bei Ihnen begleichen?”
“Nein, das geht nicht. Ich muss Ihnen eine Fahrpreisnacherhebung ausstellen.”
“Ich habe aber schon einmal im Zug den Fahrpreis bezahlt.”
“Das geht nicht. Sie haben kein Ticket. Sie können aber einen Widerruf per Post erheben.”

Ich gab auf. Mit dem Gedanken der “Widerruf-Möglichkeit” auf die Fahrpreisnacherhebung gab ich der Schaffnerin meinen Personalausweis.

Am nächsten Tag formulierte ich direkt ein Widerspruch-Schreiben in dem ich meine Sicht der Dinge schilderte. Unter anderem mit dem Hinweis, dass ich ein treuer Bahnkunde bin, mit Verweis auf meine Kundennummer. Außerdem, dass ich die Schaffnerin direkt aufgesucht habe und mich nicht versteckt hätte. Diesen Brief verschickte ich per Post an die benannte Adresse (siehe unten). Abwarten. Es kam tatsächlich eine Antwort. Warum auch nicht? Leider negativ. Keine Fahrkarte, auf Treue könne man nicht achten…blabla. Also unternahm ich einen Versuch per Telefon die Angelegenheit der Fahrpreisnacherhebung zu klären. Die ungeduldige Dame erläuterte mir die gleichen Dinge wie aus dem Brief.

“Können wir uns nicht einigen, dass ich wenigstens die 50% auf den Fahrpreis bekomme?”
“Nein, das geht nicht. Wir können darauf keine Rücksicht mehr nehmen.”
“Aber ich bin doch treuer Bahnkunde, da muss doch was zu machen sein. Ich habe mich nirgendwo eingeschlossen um unentdeckt zu bleiben, sondern bin direkt zur Schaffnerin gegangen.”

Ab hier wird der Ton pampig.

“Das können wir nicht berücksichtigen. Bis wann zahlen Sie den Betrag?”
Meine Gedanken: “Hä? Was?? Bis wann ich den bezahle??? DU kannst den bezahlen.”
Meine Worte: “Wie? Bis wann zahle ich den Betrag? Da steht doch ein Datum drauf bis wann?!”
“Ja, bis wann bezahlen Sie die Nacherhebung?”
“Bis zum Datum. Oder, nee bis Dezember.”
“Äähh nein, Sie zahlen den Betrag sofort!! Ich denke es ist alles geklärt und wir beenden das Gespräch am Besten.”

Dann folgten (obwohl ich von dieser sehr seltsamen Frage auf 180 war) beschwichtigende Worte meinerseits. Die junge Dame könne ja nun auch nichts dafür, dass sie nichts machen könne, dass die Vorgaben von oben kommen und Sie das Ventil für sicherliche viele Kunden sei. Sie war immer noch pampig und wir verabschiedeten uns. Leider nicht mit dem Ergebnis vor Augen wie von mir erhofft.

Ein weiteres Schreiben an meine Brieffreundin von der Bahn beantwortete Sie mit einem noch kürzerem (aber keineswegs weniger abweisenderenden) Antwortbrief wie der erste.

Verloren. Zahltag.

Was bleibt ist die Erkenntnis, dass man in solchen Situationen sehr viel Glück mit dem Zugpersonal haben muss. Alle Schritte nach der ausgestellten Fahrpreisnacherhebung sind vergebene Lebensmühe. Jedoch würde ich jedes Mal wieder so vorgehen. Deshalb gebe ich Ihnen noch einige Informationen zu der Fahrpreisnacherhebung mit.

Nachtrag vom 10.08.2014:
Gerade vorgestern bin ich mit der Bahn gefahren. Da war ein junges Mädchen welches eingestiegen ist, ihren Bruder auf einen Sitz verfrachtet hat und losgezogen ist um den Schaffner aufzusuchen. Kein Ticket. Nach ein paar Minuten kam sie zurück. Nach zehn Minuten der Schaffner. Dieser stellte den beiden ohne Probleme ein Ticket aus. Laut “meiner” Schaffnerin würde sowas ja nicht gehen. Ok.

Fahrpreisnacherhebung Widerspruch einlegen

Widerspruch per Post
DB Vertrieb GmbH
Fahrpreisnacherhebung
76518 Baden-Baden

Per Email
https://www.db-fahrpreisnacherhebung.de/emailservice/reklamationen/index.html

Per Telefon
07221-92351000

Fahrpreisnacherhebung weitere Infos
http://db-fahrpreisnacherhebung.de/

Interessante Tipps

Für 27EUR Bahn fahren…
Bei Ltur bekommen Sie nicht nur Flüge oder Reisen, sondern auch Bahnfahrten zu sehr günstigen Preisen. Immer ab 7 Tage vor Fahrtantritt reinschauen und für nur 27EUR ein Ticket buchen 🙂
http://www.ltur.com/de/bahn.html?omnin=TopNavi-DB

Bahncard 50
Die Bahncard 50 bekommen Sie als Student z.B. schon für 130 EUR
Über die Bahncard informieren

Bildrechte: Rike / pixelio.de